Hilfe zur Vorlesefunktion

Projektwoche 2017

Der MobilFINK besuchte vom 26.-29. Juni 2017 das Kloster Eberbach im Rheingau.

Im Rahmen einer Projektwoche erkundeten 14 Schülerinnen aus dem Gymnasium Eltville am 27.06.17 das Gelände des Kloster Eberbach. In dem Projekt „Jeder ist anders“ wurden am ersten Projekttag zunächst Basisinformationen und erste praktische Erfahrungen vermittelt bzw. ermöglicht.

Der zweite Projekttag fand in den Rheingau Werkstätten Rüdesheim statt. An diesem Tag wurden die verschiedenen Bereiche einer Werkstatt, in denen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ihrer Arbeit nachgehen, kennen gelernt.

Der dritte Projekttag stand unter der Überschrift: „barrierefreies Kloster Eberbach?!“. Die Schülerinnen erkundeten das Gelände und die Angebote des Klosters. Hierbei wurden Arbeitsgruppen zu den Bereichen Mobilitäts-, visuelle-, auditive- und kognitive Beeinträchtigung gebildet. Bei der anschließenden Reflexion vor Ort wurden dann die gesammelten Erfahrungen gleich angesprochen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Ergebnisse dieses Tages in einem Impulspapier mit genutzt und den Verantwortlichen der Kloster Eberbachstiftung vorgelegt.

Die Schülerinnen besuchten am vierten Projekttag noch die Vincenzschule in Aulhausen. Die Schülerinnen konnten an diesem Tag beispielsweise die unterstützte Kommunikation und das personenzentrierte Fördern innerhalb einer Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung kennen lernen. In der Abschlussreflexion am letzten Tag der Projektwoche wurde dann auch ein sehr positives Fazit gezogen. Viele positive und neue Erlebnisse und Begegnungen haben Spuren bei den Schülerinnen hinterlassen.