Hilfe zur Vorlesefunktion

MOBILF.INK. – Die mobile Fachstelle Inklusion

Die Fachstelle Inklusion verfügt über das bundesweit einzigartige Inklusionsmobil (MOBILF.INK.).

Das Inklusionsmobil besucht als mobile Informations- und Beratungsstelle Schulen, Einrichtungen, Behörden und Betriebe im Rheingau-Taunus-Kreis und wird so zum mobilen Begegnungsort für Beratung, Information und Erfahrungslernen.

Die Fachstelle verfügt über theoretisches Wissen über Beeinträchtigungen und über einen großen Fundus an Materialien. Sie bietet Workshops und Beratung zu barrierefreien Orten und leichter Sprache an und lädt dazu ein, sich in Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen hinein zu versetzen.

Auf Anfrage können individuell abgestimmte Seminare zu den Themen Inklusion, Beeinträchtigung, Hilfsmittel und Teilhabe angeboten werden.

Das Inklusionsmobil zeigt Präsenz bei öffentlichen Veranstaltungen im Rheingau-Taunus-Kreis.

Die mobile Fachstelle Inklusion ist ein gefördertes Angebot. Den Nutzerinnen und Nutzern entstehen keine Kosten, weder bei der Beratung vor Ort, noch bei den mobilen Angeboten.