Hilfe zur Vorlesefunktion

Die Angebote der Fachstelle Inklusion gliedern sich in zwei Kerngebiete

Angebot als Beratungsstelle vor Ort

  • Aufsuchende Beratung und Informationsvermittlung für alle Bürgerinnen und Bürger im Rheingau-Taunus-Kreis
  • Erste Beratung von Angehörigen und Betroffenen mit Sinnes-, körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen über barrierefreie Veranstaltungsorte, Fahrdienste, Hilfsmittel etc.
  • Netzwerkknotenpunkt im Rheingau-Taunus-Kreis. Schwerpunkte auf Vernetzung von Angeboten und Vermittlung von zielgerichteten, unabhängigen und personenorientierten Unterstützungsmöglichkeiten
  • Beratung bei der Gestaltung von Texten in leichter Sprache
  • Professionelle Rahmenbedingungen für die Beratung:
    • Gebärdensprachdolmetscher/in steht bei Bedarf zur Verfügung
    • vorhandene Hörschleifenanlage
    • barrierefreier Zugang zur Fachstelle
    • sehr guteErreichbarkeit des Büros durch öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle vor der Fachstelle, Bahnhof in naher Umgebung)
    • barrierefreie Internetpräsenz